MDT Anpassungen der customsettings.ini und bootstrap.ini | Microsoft Deployment Toolkit | Rollout

Um den Installationsprozess einer MDT-TaskSequence von unnötigen Abfragen und Eingaben welche sowieso für alle Installationen die gleichen (z. B. Lokalen Admin, Domänenbeitritt, usw.) sind Anpassungen in der customsettings.ini oder auch in der bootstrap.ini nötig.

1. Die beiden Dateien welche zu verändern sind findet man in der DeploymentShare in dem Verzeichnis „Control“ – diese beiden Dateien am besten auf den Desktop kopieren und vorhandene Dateien mit .old versehen (Als „Backup“)

2. Nun kann man die kopierten Dateien abändern über Rechtsklick –> „Bearbeiten“

3. Erklärung der Bootstrap.ini  deren Eigenschaften:

Die Bootstrap.ini Datei ist die Konfigurationsdatei welche zum „Starten“ des Startimages benutzt wird, in ihr sollte immer die Deployment-Credentinals angegeben werden!

[Settings]
Priority=Default

[Default]
DeployRoot=\\WDS\mdt$ <– Hier wird die Freigabe der DeploymentShare angegeben
UserDomain=test.local <– Domäne des Benutzers welche zum Zugreifen auf die Freigabe benutzt wird
UserID=admin <– Name des Benutzers um auf die Freigabe der DeploymentShare zuzugreifen
UserPassword=password <– Passwort des Benutzers um auf die Freigabe der DeploymentShare zuzugreifen
SkipBDDWelcome=YES <– Überspringt den Willkommensbildschirm und zeigt sofort die Auswahl der Task Sequence an

Dies sind die grundlegendsten Veränderungen der bootstrap.ini, normalerweise sollten aber keine weiteren Veränderungen nötig sein.

WICHTIG: Veränderungen werden erst wirksam wenn ein neues Startabbild (Life Touch Windows PE) erzeugt wurde und benutzt wird!

4. Erklärung der customsettings.ini  deren Eigenschaften:

Die customsettings.ini wird benutzt um die einzelnen Schritte einer oder aller Task Sequences zu beschreiben und definieren.

[Settings]
Priority=Default
Properties=MyCustomProperty

[Default]
OSInstall=Y
SkipCapture=YES  <– Capture-Step überspringen
SkipAdminPassword=YES  <– Überspringen der Eingabe des Lokalen Administrators
AdminPassword=Nimda2014! <– Festlegen des Passworts für den Lokalen Administrator
SkipProductKey=YES  <– Abfrage eines Produktkeys überspringen (WICHTIG: Bei allen Editionen außer der Enterprise-Edition wird nach der Installation nach einem Key gefragt!)
SkipComputerBackup=YES  <– Einrichtung einer Windows-Sicherung überspringen
SkipBitLocker=YES  <– Einrichtung von BitLocker überspringen
SkipUserData=YES  <– Migrieren von Benutzerdateien usw. überspringen
SkipLocaleSelection=YES  <– Regoinale Einstellungen (Tastaturlayout, Sprache, usw.) überspringen
KeyboardLocale=0407:00000407  <– Festlegen des Keybaordlayouts, in diesem Falle Deutsch (Standard)
UserLocale=de-de  <– Festlegen der Installationssprache
UILanguage=de-de  <– Festlegen der Systemsprache
SkipTimeZone=YES  <– Überspringen der Angabe der Zeitzone
TimeZoneName=W. Europe Standard Time  <– Angabe der Zeitzone
SkipSummary=YES  <– Zusammenfassung vor der MDT-Installation überspringen
SkipFinalSummary=YES  <– Zusammenfassung nach abarbeiten aller Schritte (Installation von Applikationen. usw.) überspringen – falls Fehler auftreten wird sie auch übersprungen!
FinishAction=RESTART  <– Neustart nach Abarbeiten aller Schritte (zum Installieren von Updates, usw.)
JoinDomain=test.local  <– Domäne welcher beigetreten werden soll
DomainAdmin=admin  <– Benutzer welcher zum Domänenbeitritt verwendet werden soll
DomainAdminDomain=test.local  <– Domäne des Benutzers für den Domänenbeitritt
DomainAdminPassword=password  <– Passwort des Benutzers für den Domänenbeitritt

WICHTIG: Die Eigenschaften gelten für alle Task Sequences, es ist möglich durch Angeben von IDs in der customsettings.ini ist es jedoch möglich die Eigenschaften für einzelne Task Sequences zu definieren!

Beispiel:
[IDderTaskSequence]
SkipLocaleSelection=YES
KeyboardLocale=0407:00000407
UserLocale=de-de

Durch diese Anpassungen erleichert man das Ausrollen ungemein. Sehr viele unnöige Abfragen, bei denen sowieso immer die gleiche Antwort eingegeben wird ersparen sich so. Natürlich ist noch sehr viel mehr möglich durch diese beiden Dateien (Automatisches Auswählen der Applikationen, usw.), aber dies sind die grundlegenden Anpassungen welche ich jedem Administrator empfehlen würde.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen